| 21:45 Uhr

Fürth siegt, Paderborn lässt Punkte liegen

Berlin. Die SpVgg Greuther Fürth hat mit einem 1:0 (1:0)-Sieg über Alemannia Aachen die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga behauptet. Union Berlin und Duisburg trennten sich 1:1 (1:1). Das dritte Freitagabendspiel des 25. Spieltags zwischen dem SC Paderborn 07 und VfL Bochum endete torlos. Olivier Occean (29

Berlin. Die SpVgg Greuther Fürth hat mit einem 1:0 (1:0)-Sieg über Alemannia Aachen die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga behauptet. Union Berlin und Duisburg trennten sich 1:1 (1:1). Das dritte Freitagabendspiel des 25. Spieltags zwischen dem SC Paderborn 07 und VfL Bochum endete torlos.Olivier Occean (29. Minute) erzielte in Fürth den einzigen Treffer und entzückte mit seinem 13. Saisontor die 11 310 Zuschauer. Die Franken befinden sich nach wie vor auf dem besten Weg zum ersten Bundesliga-Aufstieg der Vereinsgeschichte.

Ein Treffer von Simon Terrodde in der Nachspielzeit rettete Union Berlin ein 1:1 (0:0) gegen Duisburg. Der letztjährige Pokalfinalist war vor gut 15 076 Zuschauern durch Stürmer Maurice Exslager (62. Minute) in Führung gegangen. Die abstiegsbedrohten Duisburger sind damit seit sieben Spielen ohne Sieg, die Zukunft von Trainer Oliver Reck bleibt ungewiss. Berlin steht weiter im gesicherten Mittelfeld.

Vor 13 202 Zuschauern ließ Paderborn mit dem torlosen Remis gegen Bochum im Aufstiegsrennen Punkte liegen, kletterte mit nun 50 Punkten dennoch zunächst auf Rang zwei. Der VfL steckt mit 31 Zählern dagegen weiter im Mittelfeld fest. dapd