| 21:11 Uhr

FSV Jägersburg hat alle Trümpfe in der Hand

FSV Jägersburg hat alle Trümpfe in der HandJägersburg. Der Trainer des Fußball-Verbandsligisten FSV Jägersburg, Marco Emich, beginnt erst am Mittwoch, 21. Januar, 18.30 Uhr, mit der Vorbereitung auf den weiteren Verlauf der Rückrunde. Dies ist allerdings abhängig von der Ansetzung der Nachholpartie gegen den FC Palatia Limbach

FSV Jägersburg hat alle Trümpfe in der HandJägersburg. Der Trainer des Fußball-Verbandsligisten FSV Jägersburg, Marco Emich, beginnt erst am Mittwoch, 21. Januar, 18.30 Uhr, mit der Vorbereitung auf den weiteren Verlauf der Rückrunde. Dies ist allerdings abhängig von der Ansetzung der Nachholpartie gegen den FC Palatia Limbach. Eventuell beginnen die Jägersburger schon drei Tage früher. Personelle Veränderungen hat es beim derzeitigen Tabellendritten nicht gegeben, der 43 Punkte verbucht. Mit einem Sieg im Nachholspiel können allerdings Tabellenführer SC Friedrichsthal (45) und der Zweite SV Auersmacher (43) noch überflügelt werden. mhTV Homburg und TV Kirkel im Pokal-EinsatzHomburg/Kirkel. Die Handball-RPS-Ligisten TV Homburg und TV Kirkel kämpfen am Sonntag, 11. Januar, im Saarlandpokal-Halbfinale um den Einzug in die Finalrunde, die an Ostern ausgetragen wird. Die Frauen des TV Kirkel treffen ab 14.50 Uhr in der Sporthalle in Alsweiler auf die HSG Dudweiler, den TV Losheim und zum Abschluss auf den gastgebenden SC Alsweiler. Der TV Homburg spielt in der Sporthalle 4 beim TuS Neunkirchen ab 14 Uhr gegen die HG Saarlouis II, den Oberligarivalen SG St. Ingbert sowie gegen die HSG DJK Nordsaar. mh