| 20:34 Uhr

FSV-Fußballfrauen wachen erst nach Rückstand auf

Jägersburg. Zu einem 2:1-Auswärtssieg kam der FSV Jägersburg in der Frauen-Regionalliga Südwest am Sonntag beim Tabellenzehnten, SV Dörbach. Trainer Ralf Zimmermann (Foto: pma) war mit den Leistungen seiner Spielerinnen in der ersten Halbzeit nicht zufrieden. 0:0 stand es zur Halbzeit. "Wir haben zu wenig in den ersten 45 Minuten investiert

Jägersburg. Zu einem 2:1-Auswärtssieg kam der FSV Jägersburg in der Frauen-Regionalliga Südwest am Sonntag beim Tabellenzehnten, SV Dörbach. Trainer Ralf Zimmermann (Foto: pma) war mit den Leistungen seiner Spielerinnen in der ersten Halbzeit nicht zufrieden. 0:0 stand es zur Halbzeit. "Wir haben zu wenig in den ersten 45 Minuten investiert. "Am Ende hat aber meine Mannschaft verdient gewonnen. Jägersburg wachte erst nach dem 0:1-Rückstand durch Eva Thomas (50.) auf. Ein Doppelschlag von Johanna Müller und Valerie Fogel (60. und 63.) brachte dann die Wende zugunsten des FSV Jägersburg. In der Tabelle verbesserte sich Jägersburg mit 30 Punkten auf Platz fünf. mhAm Sonntag spielt der FSV Jägersburg um 13 Uhr auf eigenen Platz gegen den Vierten, SV Dirmingen.