| 00:00 Uhr

FSV-Fußballfrauen überzeugen mit Sieg in Bad Neuenahr

Jägersburg. Mit einem überzeugenden 4:2 (3:1)-Auswärtssieg beim SC Bad Neuenahr II haben am Sonntagnachmittag die Fußballfrauen des FSV Jägersburg in der Regionalliga Südwest aufgewartet. Marija Herceg

Entsprechend zufrieden war Trainer Michael Kuntz: ,,Wir haben von Beginn an den Gegner unter Druck gesetzt." Schon nach vier Minuten war die Taktik von Erfolg gekrönt, als Annika Neumann auf Zuspiel von Laura Ofiara die Führung erzielte. "Eigentlich hatten wir die Partie unter Kontrolle", blickt Kuntz zurück, ehe eine Unachtsamkeit zum Ausgleich durch Angela Weber führte. Doch zwei Minuten später gab Josie Talbot die richtige Antwort, als sie eine Flanke von Nora Hempel zur erneuten 2:1-Führung des FSV verwandelte. Eine gewisse Vorentscheidung war gefallen, als Ofiara einen Fehler der Torhüterin im Nachschuss (42.) zum 3:1-Halbzeitstand nutzte. Bad Neuenahr gab sich aber noch nicht geschlagen und durfte nach dem Anschlusstreffer zum 2:3 von Velarde Winter (51.) wieder hoffen. Die Gäste zeigten sich aber nicht verunsichert, sondern übernahmen wieder das Kommando. Für die endgültige Entscheidung sorgte zehn Minuten vor dem Spielende Laura Ofiara mit ihrem zweiten Treffer zum 4:2. Mit dem Erfolg verteidigten die FSVlerinnen Platz vier.

Am Samstag, 12. April, empfängt der FSV Jägersburg um 18 Uhr im Alois-Omlor-Stadion den Vorletzten, FC Marnheim.