| 08:53 Uhr

Frankfurter Stehaufmännchen bleiben Bayern-Verfolger

Frankfurt. Die Stehaufmännchen von Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt bleiben Bayern München überraschend auf den Fersen. Beim 2:1 (0:0) gestern gegen den SC Freiburg sorgte Alexander Meier mit seinen Toren (67., 73. Minute) für den Sieg - Max Kruse hatte den SC in Führung gebracht (50.)

Frankfurt. Die Stehaufmännchen von Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt bleiben Bayern München überraschend auf den Fersen. Beim 2:1 (0:0) gestern gegen den SC Freiburg sorgte Alexander Meier mit seinen Toren (67., 73. Minute) für den Sieg - Max Kruse hatte den SC in Führung gebracht (50.). Der Aufsteiger wendete zum dritten Mal in dieser Saison nach einem Rückstand zu Hause eine Niederlage ab und liegt zwei Punkte hinter Spitzenreiter Bayern. Freiburgs Karim Guédé sah wegen groben Foulspiels Rot (90.+1). dpa