| 22:11 Uhr

Formel-1-Vorschlag: 25 Punkte für den Sieger

Paris. In der Formel 1 soll es künftig für den Sieg in einem WM-Rennen 25 Punkte geben. Außerdem sollen die Top-Vier-Positionen aufgewertet und die ersten zehn Rennfahrer mit WM-Zählern belohnt werden

Paris. In der Formel 1 soll es künftig für den Sieg in einem WM-Rennen 25 Punkte geben. Außerdem sollen die Top-Vier-Positionen aufgewertet und die ersten zehn Rennfahrer mit WM-Zählern belohnt werden. Diesen Vorschlag machte die neue Formel-1-Kommission gestern nach ihrer ersten Sitzung unter dem Vorsitz von Bernie Ecclestone und Jean Todt, dem neuen Präsidenten des Motorsport-Weltverbandes Fia. Bereits an diesem Freitag könnte der Fia-Weltrat die Vorschläge absegnen. Die Veränderung in der Punktwertung werden damit begründet, dass künftig 26 Fahrer aus 13 Rennställe an der Formel-1-Weltmeisterschaft teilnehmen. Bislang gab es für einen Sieg in der Fahrer- und Konstrukteurs-Werstung zehn Punkte. Die mögliche Punktewertung soll dann so aussehen: 25, 20, 15, 10, 8, 6, 5, 3, 2, 1. dpa