| 23:21 Uhr

1. FC Kaiserslautern
FCK unterliegt im ersten Testspiel

Sotogrande. (dpa) Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat sein erstes Testspiel während des Trainingslagers in Spanien verloren. Gegen den Bundesliga-Club SC Freiburg hieß es am Sonntag in Sotogrande 0:2 (0:2). Die Tore für den Sport-Club erzielten Marco Terrazzino (33.) und Neuzugang Lucas Höler (39.).

(dpa) Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat sein erstes Testspiel während des Trainingslagers in Spanien verloren. Gegen den Bundesliga-Club SC Freiburg hieß es am Sonntag in Sotogrande 0:2 (0:2). Die Tore für den Sport-Club erzielten Marco Terrazzino (33.) und Neuzugang Lucas Höler (39.).

„Mit dem Ergebnis sind wir natürlich nicht zufrieden, aber man hat in beiden Halbzeiten auch gesehen, dass die Mannschaft engagiert gespielt und die taktischen Prinzipien phasenweise auch gut umgesetzt hat“, sagte FCK-Trainer Jeff Strasser. „Man darf bei der Beurteilung des Spiels auch nicht vergessen, dass wir in den vergangenen Tagen viel trainiert haben und dementsprechend sollte man auf der Leistung und insbesondere der Einstellung der Jungs aufbauen.“ Das Spiel wurde mit 15-minütiger Verspätung angepfiffen, weil das Schiedsrichter-Gespann nicht erschienen war. Kurzfristig sprang der Freiburger Co-Trainer Lars Voßler als Referee ein, an der Linie assistierten ihm der SC-Trainerpraktikant Ersan Parlatan und FCK-Ersatztorwart Lennart Grill.

Rückkehrer Ruben Jenssen und auch der lange verletzte Abwehrchef Marcel Correia kamen von Beginn an zum Einsatz. Außerdem unterschrieb der Deutsch-Ivorer Dylan Esmel am Samstag seinen ersten bis 2021 gültigen Profivertrag beim FCK. Der Außenstürmer hatte im Dezember sein Zweitliga-Debüt gefeiert.