| 20:25 Uhr

Champions League in Istanbul
Schalke 04 tritt ohne Fährmann und Naldo an

Istanbul. Ohne seinen Kapitän und seinen Abwehrchef, aber mit Übergepäck stieg der kriselnde deutsche Vizemeister FC Schalke 04 in den Flieger nach Istanbul. Torhüter Ralf Fährmann (Adduktorenverletzung) und Naldo (Infekt) fehlten, als der Bundesliga-16. am gestrigen Dienstag Richtung Bosporus abhob – die Sorgen nach dem historischen Fehlstart wogen indes schwer. sid

„Champions League zu spielen, ist immer gut“, sagte Sportvorstand Christian Heidel vor dem Spiel am heutigen Mittwoch (21 Uhr/DAZN) beim türkischen Meister Galatasaray Istanbul: „Aber man kann jetzt nicht einfach sagen, es ist ein anderer Wettbewerb, und man vergisst, was am Samstag passiert ist. In den Köpfen hängt es trotzdem drin.“

Nach dem 0:2 gegen Werder Bremen hat der Absturz des Überraschungszweiten der Vorsaison beängstigende Ausmaße angenommen: Sechs Niederlagen nach den ersten acht Bundesliga-Spielen hatte Schalke zuletzt vor 25 Jahren auf dem Konto. Im Ali Sami Yen Spor Kompleksi Stadyumu sind gute Nerven gefragt – auch bei Alexander Nübel. Der U21-Nationaltorwart gibt als Vertreter von Fährmann sein Champions-League-Debüt.