| 20:37 Uhr

Darts-WM in London
Favoriten Taylor, van Gerwen und Co. im WM-Achtelfinale

London. Rekordweltmeister Phil Taylor hat bei der Darts-WM im Londoner Alexandra Palace souverän das Achtelfinale erreicht. Der 16-malige Champion besiegte bei seinem letzten Turnier als Profi seinen englischen Landsmann Justin Pipe mit 4:0. Nach den 25. Titelkämpfen der Professional Darts Corporation (PDC) wird der 57-Jährige seine Karriere beenden.

Rekordweltmeister Phil Taylor hat bei der Darts-WM im Londoner Alexandra Palace souverän das Achtelfinale erreicht. Der 16-malige Champion besiegte bei seinem letzten Turnier als Profi seinen englischen Landsmann Justin Pipe mit 4:0. Nach den 25. Titelkämpfen der Professional Darts Corporation (PDC) wird der 57-Jährige seine Karriere beenden.

Im Achtelfinale wartet auf „The Power“ eine lösbare Aufgabe. Morgen bekommt er es mit dem früheren Jugend-Weltmeister Keegan Brown zu tun. Der 25 Jahre alte Engländer, der in der ersten Runde überraschend den Spitzenspieler James Wade besiegte, hat gegen Taylor eine Bilanz von 2:2.

Ebenfalls im Achtelfinale stehen Titelverteidiger Michael van Gerwen, der frühere Weltmeister Gary Anderson und Österreichs erfolgreichster Darts-Spieler Mensur Suljovic. Der Niederländer Van Gerwen untermauerte beim 4:0 gegen James Wilson (England) mit einem Drei-Dart-Schnitt von 108,8 Punkten eindrucksvoll seinen Status als Topfavorit. Der Schotte Anderson setzte sich 4:1 gegen Paul Lim (Singapur) durch, und Suljovic drehte bei seinem 4:2-Sieg gegen Robert Thornton (Schottland) einen Satzrückstand.



Die Weltmeisterschaft im Alexandra Palace ist mit der Rekordsumme von umgerechnet 2,1 Millionen Euro dotiert. Aus deutscher Sicht ist noch Kevin Münch (Bochum) vertreten, der mit einem Überraschungs-Coup gegen den zweimaligen Champion Adrian Lewis in die zweite Runde eingezogen war. Sein Gegner ist am 27. Dezember um 15.30 Uhr (Sport1/DAZN) der Spanier Antonio Alcinas.