| 20:20 Uhr

Favoriten bleiben auf der Strecke

 Die SVN-E-Jugend feierte mit Sören Leiner, Cufaro Giovanni, Fynn Fritsche, Marc Zöller, Pascal Fischer, Tim Schadrian, Tom Baku (hinten von links) und Aaron Feß, Antonino Cufaro, Lukas Rensch, Marcel Theisohn, Marco Martuccio (vorne von links) die Hallenkreismeisterschaft. Foto: ulz
Die SVN-E-Jugend feierte mit Sören Leiner, Cufaro Giovanni, Fynn Fritsche, Marc Zöller, Pascal Fischer, Tim Schadrian, Tom Baku (hinten von links) und Aaron Feß, Antonino Cufaro, Lukas Rensch, Marcel Theisohn, Marco Martuccio (vorne von links) die Hallenkreismeisterschaft. Foto: ulz
Contwig/Niederauerbach. Die E-Jugend des SVN Zweibrücken überraschte am Sonntagnachmittag mit dem Gewinn der Hallenkreismeisterschaft. In der IGS-Sporthalle in Contwig besiegte der Nachwuchs des Oberligisten den FK Pirmasens mit 4:0 (wir berichteten). Für einen Paukenschlag sorgte die SVN-Dritte, die den Mitfavoriten SC Hauenstein ausschaltete Von Merkur Mitarbeiter Klaus Schulz

Contwig/Niederauerbach. Die E-Jugend des SVN Zweibrücken überraschte am Sonntagnachmittag mit dem Gewinn der Hallenkreismeisterschaft. In der IGS-Sporthalle in Contwig besiegte der Nachwuchs des Oberligisten den FK Pirmasens mit 4:0 (wir berichteten). Für einen Paukenschlag sorgte die SVN-Dritte, die den Mitfavoriten SC Hauenstein ausschaltete. Im Viertelfinale musste sich die Dritte im Vereinsduell der Ersten mit 0:2 geschlagen geben: "Ich muss die Jungs loben", erklärten Betreuer Thomas Fess und Trainer Angelo Martuccio.

Martuccio treffsicher

Im Finale drückte der SVN dem Spiel seinen Stempel auf. Sie waren schneller im Kombinationsspiel, waren aggressiver und hatten mit Marco Martuccio einen beweglichen und treffsicheren Schützen, der das 1:0 erzielte und mit dem 3:0 für die Vorentscheidung sorgte. "Wir hatten eine leichte Vorrundengruppe, einen Knaller gegen Hermersberg und das Endspiel beherrscht", lautet das Fazit des Trainergespanns. Michael Nußbaum vom FKP sagte: "Meine Jungs haben ein gutes Turnier gespielt, waren allerdings im Finale zu nervös."



Im Spiel um Platz drei bestimmte der SV Hermersberg die Partie und besiegte die SG Rieschweiler mit 3:1-Toren.

16 Mannschaften kämpften am Sonntagmorgen in vier Gruppen um die ersten beiden Plätze, die die Qualifikation für das Viertelfinale garantierten. In der Gruppe A kamen der MTV Pirmasens ungeschlagen und Hermersberg als Zweiter weiter. In der Gruppe B setzte sich Mitfavorit TSC Zweibrücken vor Rieschweiler durch. In der Gruppe C schied der hochgehandelte Nachwuchs des SC Hauenstein als Gruppendritter frühzeitig aus.

"Damit haben wir nicht gerechnet", bekannte Staffelspielleiter Thomas Bauer. Erster wurde der FK Pirmasens vor dem SVN III. In der Gruppe D setzte sich der SVN I vor der SG Lemberg/Ruhbank durch. Die Viertelfinalspiele waren bis auf den 3:0-Sieg des FKP gegen Lemberg sehr eng. Der MTV Pirmasens unterlag der SGR mit 0:1. SVN I siegte mit 2:0 gegen SVN III. Der SV Hermersberg gewann gegen den TSC Zweibrücken um Trainer Hakan Halilogu mit 1:0, als der SVH eine strittige Situation zum Siegtreffer nutzten.

Im ersten Halbfinale war der FKP gegen Rieschweiler das bessere Team, siegte mit 2:0. In der zweiten Vorschlussrunde ging es spannend zu. Der SVN hatte gegen Hermersberg das Glück auf seiner Seite und rettete mit einem Kraftakt nach einem abwechslungsreichen Spiel den knappen 2:1-Sieg über die Zeit.

Staffelleiter Bauer lobte den Ausrichter JFV Zweibrücken und die Mannschaften. "Da hat einfach alles gepasst", lautet sein Fazit.

Auf einen Blick

Ergebnisse: Gruppe A: 1. MTV Pirmasens, 2. SV Hermersberg I. Gruppe B: 1. TSC Zweibrücken, 2. SG Rieschweiler. Gruppe C: 1. FK Pirmasens, 2. SVN Zweibrücken III. Gruppe D: 1. SVN Zweibrücken, 2. SG Lemberg/Ruhbank.

Viertelfinale: MTV Pirmasens - SG Rieschweiler 0:1, TSC Zweibrücken - SV Hermersberg 0:1, FK Pirmasens - SG Lemberg 3:0, SVN Zweibrücken - SVN Zweibrücken III 2:0. Halbfinale: SG Rieschweiler - FK Pirmasens 0:2, SV Hermersberg - SVN Zweibrücken 1:2. Spiel um Platz drei: SG Rieschweiler - SV Hermersberg 1:3. Endspiel: SVN Zweibrücken - FK Pirmasens 4:0. ulz