| 23:00 Uhr

1:4: Leipzigs höchste Heimniederlage der Saison
Leipzig geht gegen Leverkusen unter

Leipzig. Bayer 04 Leverkusen ist nach einem furiosen Sieg bei RB Leipzig in der Fußball-Bundesliga auf die Champions-League-Plätze zurückgekehrt. Die Werkself setzte sich im Montagsspiel mit 4:1 (1:1) gegen das Team von Trainer Ralph Hasenhüttl durch.

Nach der Leipziger Führung durch Marcel Sabiter (17. Minute) drehten Kai Havertz (45.), Nationalspieler Julian Brandt (51.), Panagiotis Retsos (56.) und Kevin Volland (69.) mit ihren Treffern die Begegnung in der Red Bull Arena. Für Leipzig war es die höchste Heimniederlage der Saison. In der Tabelle kletterte Leverkusen auf den vierten Platz. Leipzig, das am Donnerstag in Marseille um den Einzug in das Halbfinale der Europa League kämpft, ist nur noch Sechster.