| 23:42 Uhr

2. Liga
Bielefeld verschärft die Bochumer Krise mit Traumtor

Bochum. (sid) Der VfL Bochum rutscht in der 2. Fußball-Bundesliga immer tiefer in die Krise. Die Bochumer unterlagen gegen Arminia Bielefeld mit 0:1 (0:0) und haben als Tabellen-14. nur noch einen Punkt Vorsprung auf den Relegationsrang.

Die Ostwestfalen können als Achter wieder in Richtung der Spitzengruppe schauen. Florian Hartherz (68.) machte den fünften Auswärtssieg der Arminia in dieser Saison mit einem Freistoß in den Winkel perfekt. Bochum enttäuschte weitestgehend. „Die Ergebnisse stimmen nicht. Was wir im Moment zeigen, reicht nicht, um drei Punkte zu holen“, sagte VfL-Trainer Rasiejewski: „Es ist sehr bitter. Und genauso fühlt sich das gerade an. Wir haben viel probiert und hatten Chancen – aber wieder einmal kein Tor erzielt.“