| 21:34 Uhr

WM in Russland
Bayerns Wagner rechnet mit WM-Nominierung - „Gehe davon aus“

Doppeltorschütze Sandro Wagner feiert nach dem Spiel gegen Gladbach mit den Fans. Foto: Sven Hoppe
Doppeltorschütze Sandro Wagner feiert nach dem Spiel gegen Gladbach mit den Fans. Foto: Sven Hoppe FOTO: Sven Hoppe
München. Sandro Wagner vom FC Bayern München rechnet fest mit einer Nominierung für die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. „Da gehe ich davon aus, ehrlich gesagt“, antworte Wagner nach seinem Doppelpack beim 5:1-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach auf eine entsprechende Frage. dpa

Die Weltmeister Thomas Müller und Mats Hummels, die bei Bundestrainer Joachim Löw Fixkräfte für das Turnier in Russland sind, würden ja auch nicht jede Woche nach ihren Chancen gefragt. Er werde dahin fahren, sagte Wagner ohne jeden Zweifel.

Am 15. Mai wird Bundestrainer Joachim Löw den vorläufigen Kader für die Titelverteidigung in Russland bekanntgeben. Als gesetzt im Angriff gilt der Leipziger Timo Werner. Neben Wagner ist auch der turniererfahrene Stuttgarter Mario Gomez ein Kandidat für einen Mittelstürmerplatz.

„Er hat sieben Tore erzielt, das ist schon eine Menge“, sagte Jupp Heynckes am Samstagabend über Wagner. Der Bayern-Coach lobte Eifer und Einstellung des 30-Jährigen. „Ich hoffe, dass er auch zur WM geht. Das hätte er auch verdient“, sagte Heynckes.



WM-Spielplan

WM-Teilnehmer

Infos zu WM-Spielorten und dem WM-Gastgeberland

Sportliche Leitung der Nationalmannschaft

Terminplan Nationalmannschaft

Spielplan Nationalmannschaft

Team hinter dem Team

Infos zum deutschen WM-Quartier

Infos zum Trainingslager in Südtirol

Daten und Fakten zu Löw