| 22:48 Uhr

Erste Niederlage für SVN Zweibrücken beim SV Spielberg

Niederauerbach. Fußball-Oberligist SVN Zweibrücken hat am Samstagnachmittag das Vorbereitungsspiel beim SV Spielberg mit 1:3 (0:1) verloren. Gegen den Tabellensechszehnten der Oberliga-Baden-Württemberg hielt der Südwest-Vertreter die Partie zunächst offen

Niederauerbach. Fußball-Oberligist SVN Zweibrücken hat am Samstagnachmittag das Vorbereitungsspiel beim SV Spielberg mit 1:3 (0:1) verloren. Gegen den Tabellensechszehnten der Oberliga-Baden-Württemberg hielt der Südwest-Vertreter die Partie zunächst offen. "Wir waren in der ersten halben Stunde die klar bessere Mannschaft, gefielen auch durch eine gute Raumaufteilung", resümierte SVN-Trainer Peter Rubeck. Sein Team lag durch ein "unnötiges Tor", so der 50-Jährige, mit 0:1 zur Pause zurück. Im zweiten Spielabschnitt wechselte Rubeck viel durch, brachte seine jungen Spieler, "die sich gut verkauft haben" (Rubeck). Die Hausherren, die nach einem Trainerwechsel im Winter hoch motiviert waren, trafen noch zwei Mal. SVN-Abwehrspieler Daniel Meisenheimer steuerte ein Eigentor bei. Den Ehrentreffer für den Oberligasiebten erzielte Stefan Maul. "Mein Team hat am Freitag noch eine Kraftausdauer-Einheit absolviert. Wir befinden uns in der dritten Vorbereitungswoche, da lässt die Kraft erfahrungsgemäß etwas nach", grämte Peter Rubeck die Niederlage nicht. ado