| 23:10 Uhr

Eishockey: Zweibrücken unterliegt Heilbronn klar mit 11:1 Toren

Zweibrücken. In der Eishockey-Meisterschaftrunde der Baden-Württemberg-Liga unterlag zum Neujahrsauftakt der EHC Zweibrücken "Hornets" dem EHC Heilbronn "Eisbären" gestern Abend vor über 500 Zuschauern klar mir 11:1 Toren (0:3/0:3/1:5). Keinen Stich landeten die "Hornets" gegen den Meisterschaftsfavoriten, die "Eisbären" aus Heilbronn

Zweibrücken. In der Eishockey-Meisterschaftrunde der Baden-Württemberg-Liga unterlag zum Neujahrsauftakt der EHC Zweibrücken "Hornets" dem EHC Heilbronn "Eisbären" gestern Abend vor über 500 Zuschauern klar mir 11:1 Toren (0:3/0:3/1:5). Keinen Stich landeten die "Hornets" gegen den Meisterschaftsfavoriten, die "Eisbären" aus Heilbronn. Heilbronn machte den Sieg jeweils in den ersten Minuten eines Drittels perfekt. Mit zwei schnellen Toren im ersten und zwei im zweiten Drittel zerstörten die "Eisbären" jede Hoffnung auf einen Fight in den letzten 20 Minuten. Während Neuzugang Jozef Rekem eine ansprechende Leistung bot, wurde insbesondere im Angriff der gesperrte Lukas Srnka schmerzlich vermisst. So blieb es dem über seit Monaten guten Michael Neumann gestern Abend vorbehalten, den Ehrentreffer zu erzielen. Ansonsten spielten die ersten zwei Reihen solide, während die dritte Reihe blass blieb. ulz