| 22:25 Uhr

Einmaleins des Tischtennis geschult

 Die Spielerin der ersten Mannschaft des TTC Mittelbach, Sabine Eßer (links), demonstriert mit Louisa Witzgall, wie die Schlaghand beim Vorhand-Topspin geführt werden muss. Foto: Marco Wille
Die Spielerin der ersten Mannschaft des TTC Mittelbach, Sabine Eßer (links), demonstriert mit Louisa Witzgall, wie die Schlaghand beim Vorhand-Topspin geführt werden muss. Foto: Marco Wille
Mittelbach. Der Tischtennisclub (TTC) Mittelbach lässt nichts unversucht, Jugendliche für den Tischtennissport zu begeistern. Aus diesem Grund veranstaltete der Verein am vergangenen Freitag und Samstag in der Turnhalle der Grundschule ein Jugendcamp für Anfänger und Fortgeschrittene

Mittelbach. Der Tischtennisclub (TTC) Mittelbach lässt nichts unversucht, Jugendliche für den Tischtennissport zu begeistern. Aus diesem Grund veranstaltete der Verein am vergangenen Freitag und Samstag in der Turnhalle der Grundschule ein Jugendcamp für Anfänger und Fortgeschrittene. Die erste Trainingseinheit für die neun Anfänger begann mit Materialkunde, in welcher sich der Nachwuchs unter anderem auch über die unterschiedlichen Beläge eine Tischtennisschlägers informierte. Anschließend wurde bei Spielen mit verschiedenen Bällen die Hand-Augen-Koordination geschult. Beim Training der zehn fortgeschrittenen Spielerinnen und Spieler arbeiteten die Übungsleitern des TTC Mittelbach, deren Frauenmannschaft in die Erste Pfalzliga aufgestiegen ist (wir berichteten), vordergründig an der Verbesserung der Beinarbeit. Denn die Beweglichkeit an der Platte ist maßgeblich für den Erfolg verantwortlich. Samstags durfte der Nachwuchs, der bisher noch keine Spiele bestritten hatte, zum ersten Mal an die Tischtennisplatten. Für die Fortgeschrittenen lag der Schwerpunkt zu diesem Zeitpunkt bei der zweiten Trainingseinheit, die die richtige Schlaghandführung beinhaltete. Den Nachwuchsspielern wurde gezeigt, wie geschmettert, aber die Bälle auch nur geblockt werden können. Nach einem gemeinsamen Mittagsessen sowie autogenem Training trugen die Neulinge und Fortgeschrittenen ein kleines Turnier in der Turnhalle der Grundschule aus. Jeder Teilnehmer erhielt zum Abschluss eine Urkunde und kleine Geschenke. "Es hat auch uns Betreuern unglaublich viel Spaß gemacht, da alle mit großem Ehrgeiz bei der Sache waren", freute sich Jugendwartin Stella Hussong. "Wir hoffen natürlich, ein paar Kinder für das Tischtennis begeistert zu haben. Denn um die eigene Jugend weiter aufzubauen, sind solche Trainingslager ideal", erklärt sie. "Alle waren mit großem Ehrgeiz bei der Sache."Stella Hussong, TTC Mittelbach