| 21:24 Uhr

Ein Mekka für Pferd und Reiter

 Die Saarlandmeisterin Birgit Hohlweg tritt in Einöd mit ihrem Pferd Marcellin an. Foto: Von Waldow
Die Saarlandmeisterin Birgit Hohlweg tritt in Einöd mit ihrem Pferd Marcellin an. Foto: Von Waldow
Einöd. Drei Tage volles Programm erwartet Reiter und Pferdefreunde von heute bis am Sonntag beim Reit- und Springturnier in Einöd. In mehr als 30 Prüfungen vom Reiterwettbewerb bis zu Dressur- und Springprüfungen der mittelschweren Klasse messen sich 400 Pferde bei 800 Starts Von Merkur-Mitarbeiterin Cordula von Waldow

Einöd. Drei Tage volles Programm erwartet Reiter und Pferdefreunde von heute bis am Sonntag beim Reit- und Springturnier in Einöd. In mehr als 30 Prüfungen vom Reiterwettbewerb bis zu Dressur- und Springprüfungen der mittelschweren Klasse messen sich 400 Pferde bei 800 Starts.Einer der Höhepunkte ist in diesem Jahr neben dem Einöder Derby, einer Springprüfung der Klasse A** mit natürlichen Wällen und Gräben, die Austragung der Homburger Stadtmeisterschaften. Startberechtigt sind Mitglieder aller Homburger Reitvereine, wie RV Einöd, RFV Homburg und RSG Berghof-Einöd, sowie alle Reiter, die in Homburg wohnen oder eine Homburger Schule besuchen. Ausgetragen werden die Titelkämpfe im Reiterwettbewerb sowie in Dressur- und Springprüfungen von der Einstiegsklasse E bis zur Klasse L.

Bereits seit vielen Jahren engagiert sich der Reiterverein Einöd im Bereich des Drei- und Vierkampfes für jugendliche Reiter. So wird erneut um gute Platzierungen gekämpft. Insbesondere in der Mannschaftswertung steht der Spaß an der gemeinsamen sportlichen Betätigung im Vordergrund. Wieder im Programm ist der Midi-Vierkampf, der neben Laufen und Schwimmen eine Teilnahme an einer Dressur- und Springprüfung in der Klasse E fordert.



Finalprüfungen Zukunftscup

Abermals ist der RV Einöd Ausrichter der Finalprüfungen des Zukunftscups in Dressur und Springen für Junioren und Junge Reiter. Das Finale des Zukunftscups Dressur ist eine L-Dressur auf Kandare. Das Springfinale wird in einer Stilspringprüfung der Klasse L mit Stechen ausgetragen.

Ein Höhepunkt für den Reiterverein ist am Samstagnachmittag der Preis des Hauptsponsors Globus Handelshof, eine Dressurprüfung der Klasse M. Erst durch den Neubau eines großen, modernen Dressurvierecks wurde es in Einöd möglich, eine solche Prüfung ins Programm aufzunehmen. Unter den 30 Teilnehmern sind auch Anna Albrecht vom RSV Gestüt Birkhausen, Gabriele Ehrmanntraut und Annette Leffer vom RFV Limbach, Carina Reitnauer von der RSG Berghof-Einöd oder Lydia Schöck von der RSG Bickenalb.

Für die Springreiter wird im Gegenzug eine Prüfung auf M-Niveau mit Siegerrunde am Sonntagnachmittag auf dem großen Rasenplatz angeboten. Zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer werden für einen reibungslosen Ablauf an den drei Turniertagen sorgen. "Die Reiterparty am Samstagabend rundet das Angebot auch für die Zuschauer ab", verspricht Pressewartin Anne-Katrin Walter.

reiterverein-einoed.de

Auf einen Blick

Zeitplan:

Freitag: Dressurviereck: 16 Uhr: Reitprüfung; Springplatz: 14 Uhr: Springprüfung Kl. A**, 15.15 Uhr: Springprüfung Kl. L, 17.30 Uhr: Springprüfung Kl. A*, 18.30 Uhr: Springprüfung Kl. A**

Samstag, Dressurviereck: 8 Uhr: Dressurprüfung Kl. A**, 10.30 Uhr: Dressurprüfung Kl. L-Trense, 13.30 Uhr: Dressurprüfung Kl. L, 16.15 Uhr: Dressurprüfung Kl. M*. Springplatz: 9 Uhr: Springprüfung Kl. A*, 10.30 Uhr: Stilspringprüfung Kl. A**, 12 Uhr: Springprüfung Kl. A** Einöder Derby, 13.15 Uhr: Springprüfung Kl. L, 14.15 Uhr: Springprüfung Kl. L, 15.30 Uhr: Stilspringprüfung Kl. L mit Stechen - Finale Zukunftscup, 16.30 Uhr: Springprüfung Kl. M*, ab 20 Uhr: Reiterparty

Sonntag: Dressurviereck: 9 Uhr: Dressurpferdeprüfung Kl. A, 10.45 Uhr: Dressurprüfung Kl. E (Midi-Vierkampf/Stadtmeisterschaft), 12.30 Uhr: Dressurprüfung Kl. A* (Stadtmeisterschaft), 14.45 Uhr: Dressurprüfung Kl. L Finale Zukunftscup, 15.45 Uhr: Dressurprüfung Kl. L-Trense (Stadtmeisterschaft). Reithalle: 8.30 Uhr: Reiterwettbewerb Dreikampf/Stadtmeisterschaft, 13 Uhr: Reiterwettbewerb Mini-Vierkampf; Springplatz, 9 Uhr: Springprüfung Kl. A* (Stadtmeisterschaft), 13.30 Uhr: Springprüfung Kl. A**, 11.45 Uhr: Springreiterwettbewerb Mini-Vierkampf, 12.30 Uhr: Stilspringprüfung Kl. E (Midi-Vierkampf/Stadtmeisterschaft), 14 Uhr: Springprüfung Kl. L (Stadtmeisterschaft), 15 Uhr: Springprüfung Kl. L, 15.45 Uhr: Siegerehrung der Mehrkämpfer und Stadtmeister, 16.30 Uhr: Springprüfung Kl. M* mit Siegerrunde. cvw