| 20:09 Uhr

Ein kleiner Piekser kann Carsten Trapps Leben retten

Ballweiler/Blieskastel. Zum fünften Mal veranstaltet die DJK Ballweiler-Wecklingen am Wochenende ihren Volksbanken Saarpfalz- und Famecha-Cup. Im Blieskasteler Freizeitzentrum geht es am Samstag aber nicht nur um den Fußball

Ballweiler/Blieskastel. Zum fünften Mal veranstaltet die DJK Ballweiler-Wecklingen am Wochenende ihren Volksbanken Saarpfalz- und Famecha-Cup. Im Blieskasteler Freizeitzentrum geht es am Samstag aber nicht nur um den Fußball. Vielmehr wird das Turnier genutzt, so der frühere Vorsitzende des Verbandsligisten und Organisator des Hallen-Spektakels, Thomas Stopp, um dem früheren DJK-Spieler Carsten Trapp zu helfen. Der 22-Jährige, der vor der Saison zur U 23 des Regionalligisten SV Elversberg II wechselte, ist an Leukämie erkrankt. Er braucht dringend einen Knochenmarkspender. Deshalb werden von zwölf bis 16 Uhr in einer Kabine des Freizeitzentrums Helfer der Stefan-Morsch-Stiftung eine Typisierungsaktion durchführen. "Wir wollen helfen, dass Carsten einen Spender findet", erklärte Stopp.Das Turnier beginnt samstags um zehn Uhr mit der Begegnung DJK Ballweiler-Wecklingen gegen die zweite Mannschaft des Landesligisten Spvgg. Einöd. In den ersten beiden Gruppen, die ihre Spiele bis 14.15 Uhr austragen, kämpfen Titelverteidiger FSV Jägersburg, der das Turnier vier Mal in Folge gewann, SV St. Ingbert, SV Reiskirchen und SC Halberg-Brebach II (Gruppe1), DJK Ballweiler-Wecklingen I, TSC Zweibrücken, Vorjahresfinalist Spvgg. Einöd II, US Remelfing und SV Wolfersheim (Gruppe 2) ums Weiterkommen. Die Gruppen drei und vier, die zwischen 14.32 und 19.56 Uhr ihre Vorrunde austrägt, sind mit dem SVN Zweibrücken, SC Blieskastel-Lautzkirchen, DJK Ballweiler-Wecklingen II, A-Jugend der SF Reinheim (Gruppe 3), Spvgg. Einöd I, SV Rohrbach, FV Biesingen, SV Blickweiler und Heckendalheim (Gruppe 4) bestückt.

Die drei Bestplatzierten qualifizieren sich für die Zwischenrunde am Sonntag ab 13 Uhr. Es werden vier Gruppen gebildet, wobei die beiden Erstplatzierten ab 16.30 Uhr die Viertelfinals austragen. Die Halbfinalspiele schließen sich ab 17.50 Uhr an. Das Spiel um Platz drei wird um 18.45 Uhr, das Finale um 19.30 Uhr angepfiffen. Bei diesem Qualifikationsturnier zum 20. Volksbanken-Hallenmasters werden 41 Wertungspunkte und 1350 Euro verteilt. ott

Foto: Degott



Hintergrund

Die Stefan-Morsch-Stiftung betreibt seit ihrer Gründung 1986 die erste deutsche Datei für Knochenmark- und Stammzellspender. Ziel ist es, Menschen zu gewinnen, die sich registrieren und typisieren lassen und somit zu potenziellen Knochenmark- und Stammzellspendern werden. Seit 1986 hat die Stiftung bereits 380 000 Menschen in ihrer Datei registriert.ott

 Titelverteidiger des Famecha-Cups ist der FSV Jägersburg. Foto: ott
Titelverteidiger des Famecha-Cups ist der FSV Jägersburg. Foto: ott