| 23:42 Uhr

Fußball
Eigene Fans pfeifen Neymar bei Elfmeter aus

Paris.

Elfmeter-Zoff beim französischen Fußball-Meister Paris St. Germain. Der Brasilianer Neymar erledigte Dijon FCO im Ligaspiel am Mittwochabend beim 8:0 (4:0) mit vier Toren fast im Alleingang, Kollege Edison Cavani stellte mit seinem 156. Treffer die Vereins-Bestmarke von Zlatan Ibrahimovic ein. Dass der Uruguayer sich beim Stand von 7:0 nicht zum alleinigen Rekordhalter machen konnte, verhinderte Neymar. Dieser trat zu einem Strafstoß an und verwandelte ihn unter den Pfiffen der Fans, die mit Sprechchören Cavani gefordert hatten.