| 20:28 Uhr

EHCZ steht vor einer lösbaren Aufgabe gegen Bad Liebenzell

Zweibrücken. Der EHC "Hornets" Zweibrücken empfängt am Sonntag ab 18.30 Uhr das Regionalliga-Schlusslicht Bad Liebenzell. Die "Hornets" haben bereits sechs Punkte Vorsprung vor den "Black Hawks" und können mit einem Sieg Platz sechs festigen. Optimistisch stimmt, dass Michael Neumann und Tomas Vodicka wieder spielen können

Zweibrücken. Der EHC "Hornets" Zweibrücken empfängt am Sonntag ab 18.30 Uhr das Regionalliga-Schlusslicht Bad Liebenzell. Die "Hornets" haben bereits sechs Punkte Vorsprung vor den "Black Hawks" und können mit einem Sieg Platz sechs festigen. Optimistisch stimmt, dass Michael Neumann und Tomas Vodicka wieder spielen können. Jedoch muss Spielertrainer Radovan Pastorek auf Lukas Srnka verzichten. Srnka, der vergangene Woche am Knie operiert wurde (Innenband, Kreuzband, Meniskus), fällt mindestens sechs Monate aus. Liebenzell reist mit einer 4:13-Niederlage gegen die Rhein Neckar Stars im Gepäck nach Zweibrücken. "Ich erwarte einen Sieg", fordert Pastorek seine Mannschaft. ulz