| 22:06 Uhr

Premier League
Duell der besten Freunde

Jürgen Klopp und David Wagner (vorn) haben zusammen in Mainz und Dortmund gearbeitet.
Jürgen Klopp und David Wagner (vorn) haben zusammen in Mainz und Dortmund gearbeitet. FOTO: Dave Howarth / dpa
Liverpool. In der Krise trifft Jürgen Klopp mit dem FC Liverpool auf David Wagner.

(sid) Jürgen Klopp und David Wagner werden gerne als gute Kumpels bezeichnet, doch das stimmt nicht. Sie sind mehr. „Er ist mein bester Freund. Das ist eine außergewöhnliche Situation“, sagt Wagner, der Teammanager von Huddersfield Town, vor der Partie bei Klopps FC Liverpool in der Premier League am Samstag (16 Uhr/DAZN). Und Klopp meint, es sei doch „nichts schöner, als gegen den besten Freund zu gewinnen“.

Wagner ist Klopps Trauzeuge. Die beiden kennen sich seit den Neunzigern, als sie zusammen beim FSV Mainz 05 spielten. Später trafen sie sich bei Borussia Dortmund wieder: Klopp als Trainer des Bundesliga-Teams, Wagner als Coach der zweiten Mannschaft. „Das ist etwas Besonderes“, sagt Klopp über das Treffen, „wir haben ein enges Verhältnis, aber das ändert nichts für das Spiel.“

Nach dem Aufstieg im Frühjahr trifft Huddersfield zum ersten Mal seit Februar 1972 wieder in der Liga auf den FC Liverpool – und es geht die Partie mit viel Selbstvertrauen an. Am vergangenen Wochenende gelang Wagners Mannschaft ein sensationelles 2:1 über Rekordmeister Manchester United. Die Freundschaft der Trainer wird für 90 Minuten ruhen müssen. Huddersfield braucht jeden Punkt, um in der Premier League zu überleben, Liverpool steht unter Druck. Aus den vergangenen sechs Spielen in der Liga holte die Mannschaft nur einen Sieg, ist in der Tabelle auf den neunten Platz abgerutscht und hat zwölf Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Manchester City. Die Chancen auf die Meisterschaft dürften schon vor dem zehnten Spieltag dahin sein.