| 22:21 Uhr

Dritter Ixheim II prüft Tabellenführer SV Wiesbach

Kreisliga West. "Die Spielvereinigung Battweiler-Reifenberg ist klarer Favorit", betonte Hornbachs Spielleiter Wolfgang Wendel vor der Partie gegen den Tabellenzweiten. "Wir spielen zu Hause und wollen den Zuschauern was zeigen. Aber es wird schwer." Zumal bei den Hornbachern einige Spieler verletzt sind. Deshalb wäre Wendel am Sonntag mit einem Punkt schon zufrieden

Kreisliga West. "Die Spielvereinigung Battweiler-Reifenberg ist klarer Favorit", betonte Hornbachs Spielleiter Wolfgang Wendel vor der Partie gegen den Tabellenzweiten. "Wir spielen zu Hause und wollen den Zuschauern was zeigen. Aber es wird schwer." Zumal bei den Hornbachern einige Spieler verletzt sind. Deshalb wäre Wendel am Sonntag mit einem Punkt schon zufrieden. "Wir haben noch was gutzumachen", sagt Wendel. In der Vorrunde haben die Hornbacher mit 0:5 gegen Battweiler-Reifenberg die einzige Niederlage kassiert. Der Trainer der Spvgg. Björn Hüther, erwartet, dass Hornbach Revanche für diese Niederlage nehmen will. "Das wird nicht leicht." Seine Mannschaft werde aber dennoch ihre Taktik in Hornbach nicht ändern und das Spiel offensiv angehen. "Wir wollen gewinnen und an Wattweiler dranbleiben." Tabellenführer Wattweiler ist zur gleichen Zeit beim Neunten, VB Zweibrücken II.Kreisklasse West: Wiesbach profitierte am Wochenende vom 2:2 des TV Althornbach in Winterbach. Die Elf von Trainer Benjamin Mayer ist jetzt alleiniger Tabellenführer. Am Sonntag hat Wiesbach den Dritten, Ixheim II, zu Gast. "Wir gehen das Spiel wie jedes andere an und wollen gewinnen", sagt SVI-Trainer Peter Rinner. Weil einige Spieler angeschlagen sind, gebe es "einen Engpass". Für Rinner geht die erste Mannschaft auch beim Spitzenspiel der Zweiten vor. sf