| 22:13 Uhr

Fußball
Ronaldo ist Juve laut Medien bis zu 350 Millionen Euro wert

Turin. Die Gerüchte und Indizien verdichten sich immer weiter: Der italienische Meister Juventus Turin will offenbar bis zu 350 Millionen Euro für einen Transfer des fünfmaligen Weltfußballers Cristiano Ronaldo investieren.

Die Verhandlungen mit Real Madrid seien nicht nur voll im Gange – der Wechsel sei bereits fest vereinbart. Das berichteten übereinstimmend mehrere gewöhnlich gut informierte Medien. Schon am heutigen Freitag könnte der Portugiese in Turin vorgestellt werden. Im Gespräch sei ein Vertrag über vier Jahre, dotiert mit jährlich 30 Millionen Euro Gehalt. Bemerkenswert: Bisher hat der Champions-League-Dauersieger Real Madrid die Spekulationen nicht dementiert – im Gegensatz dazu wiesen die Königlichen Mutmaßungen, sie könnten am franzosen Kylian Mbappé oder dem Brasilianer Neymar interessiert sein, umgehend zurück.

Ronaldo hatte mehrfach Abwanderungsgedanken durchblicken lassen. Der 33 Jahre alte Torjäger hat bei Real noch einen Vertrag bis 2021, die festgeschriebene Ablöse liegt bei einer Milliarde Euro. So viel kann und muss Juve aber wohl nicht bezahlen, die Turiner seien bereit, 230 Millionen Euro Ablöse zu zahlen, hieß es.