| 00:18 Uhr

Dortmunds Tinga droht eine längere Zwangspause

Dortmund. Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss in den kommenden Partien wohl auf Mittelfeldspieler Tinga verzichten. "Es sieht so aus wie ein Muskelfaserriss im Adduktorenbereich", sagte BVB-Coach Jürgen Klopp nach dem 1:1 (1:0)-Unentschieden gegen den VfB Stuttgart am Samstag. Der 31-jährige Brasilianer Tinga war in der vierten Minute verletzt ausgewechselt worden

Dortmund. Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss in den kommenden Partien wohl auf Mittelfeldspieler Tinga verzichten. "Es sieht so aus wie ein Muskelfaserriss im Adduktorenbereich", sagte BVB-Coach Jürgen Klopp nach dem 1:1 (1:0)-Unentschieden gegen den VfB Stuttgart am Samstag. Der 31-jährige Brasilianer Tinga war in der vierten Minute verletzt ausgewechselt worden. Klopp befürchtet eine "unangenehme Diagnose". dpa