| 23:31 Uhr

Die Moral der Mannschaft des FC Oberauerbach ist intakt

Kreisklasse West: Vor dem Topspiel am kommenden Wochenende zwischen dem TV Althornbach und dem SV Wiesbach wollen sich die beiden Meisterschaftsfavoriten positionieren und die vermeintlich leichten Aufgaben an diesem Spieltag lösen. Der TVA tritt am Sonntag um 13:15 Uhr bei der Zweiten des SV Ixheim an, während Wiesbach am Sonntag um 15 Uhr Heimrecht gegen die SG Harsberg hat

Kreisklasse West: Vor dem Topspiel am kommenden Wochenende zwischen dem TV Althornbach und dem SV Wiesbach wollen sich die beiden Meisterschaftsfavoriten positionieren und die vermeintlich leichten Aufgaben an diesem Spieltag lösen. Der TVA tritt am Sonntag um 13:15 Uhr bei der Zweiten des SV Ixheim an, während Wiesbach am Sonntag um 15 Uhr Heimrecht gegen die SG Harsberg hat. Deutlich schwieriger hat es dagegen der FC Oberauerbach beim Spiel in Großsteinhausen. Nach der unglücklichen 3:4-Niederlage gegen Wiesbach heißt es für die Kicker um Trainer Walter Schöb, nicht nur die Leistung zu steigern, sondern auch die Punkte einzufahren. "Mit der Moral, die die Mannschaft gegen Wiesbach gezeigt hat, bin ich zuversichtlich, in Großsteinhausen nicht leer auszugehen", erklärt der FCO-Trainer. Dass der FCO eine Einheit geworden ist, zeigt seine Aussage zur Aufstellung: "Egal wer spielt, alle sind bis in die Haarspitzen motiviert". ulz