| 23:00 Uhr

DFB-Pokal
Hertha hofft auf die große Überraschung

 Pal Dardai, Trainer von Hertha BSC Berlin.
Pal Dardai, Trainer von Hertha BSC Berlin. FOTO: dpa / Oliver Mehlis
Berlin. Für die Fans ist es das Spiel des Jahres, für Kapitän Vedad Ibisevic „ein kleines Finale“, für Trainer Pal Dardai die Chance für einen Hertha-Boom in Berlin. sid

„Wenn wir mal den Pokal gewinnen, glaubt mir, dann wird der Club interessanter, dann kommen sofort ein paar Tausend Leute mehr ins Stadion“, sagt Dardai vor dem Achtelfinalspiel im DFB-Pokal am heutigen Mittwoch (20.45 Uhr/ARD) gegen Rekordmeister Bayern München.

Für ihren bislang unerfüllten Traum vom Pokalfinale im „Wohnzimmer“ Olympiastadion müssen die Hertha-Profis ausgerechnet den Rekordsieger aus dem Weg räumen. Unmöglich scheint der Coup nicht. Seit September 2016 hat Hertha kein Pflichtspiel gegen Bayern mehr verloren, im vergangenen Oktober schickte der Hauptstadt-Club das Team von Niko Kovac sogar mit einer 0:2-Pleite nach Hause. Generell haben die Münchner ihre Aura der Unbesiegbarkeit eingebüßt, kassierten in der Liga zuletzt ein 1:3 gegen Leverkusen.