| 21:06 Uhr

DFB-Pokal
Düsseldorf siegt in Bielefeld - Hennings trifft doppelt

Düsseldorf benötigte gegen Bielefeld die Verlängerung zum Einzug in die 2. Runde. Foto: Friso Gentsch
Düsseldorf benötigte gegen Bielefeld die Verlängerung zum Einzug in die 2. Runde. Foto: Friso Gentsch FOTO: Friso Gentsch
Bielefeld. Fortuna Düsseldorf ist dank Joker Rouwen Hennings in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen. Beim 3:1 (1:1, 0:0) nach Verlängerung gegen den Liga-Konkurrenten Arminia Bielefeld markierte der Stürmer des Fußball-Zweitligisten zwei Tore. dpa

Zunächst hatte Kapitän Fabian Klos (55. Minute) die Gastgeber in Führung gebracht, doch der erst nach dem Gegentreffer eingewechselte Hennings (68./96.) drehte mit seinem Doppelpack das Spiel. Das dritte Tor erzielte Oliver Fink (120.). Im Vorjahr waren die Bielefelder noch bis ins Viertelfinale vorgestoßen.

Es war am Samstagabend von Beginn an eine temporeiche Partie, in der den 19 825 Zuschauern viele Torraumszenen geboten wurden. Trotz der Offensivbemühungen dauerte es aber bis zur 55. Minute, ehe Klos das erste Tor gelang. Düsseldorf erhöhte anschließend den Druck, um den Gegner zu Fehlern zu zwingen - mit Erfolg: Andreas Voglsammer spielte einen Fehlpass in den Lauf von Gegenspieler Hennings und der nutzte die Vorlage zum Ausgleich.

In der Verlängerung vertändelte Konstantin Kerschbaumer den Ball vor dem Strafraum und Hennings nutzte auch diesen Fauxpas für ein Tor. Und trotz Unterzahl, Kaan Ayhan sah Gelb-Rot (116.), setzte Fink mit einem Distanzschuss den Schlusspunkt.

Aktuelle Pokalrunde auf dfb.de