| 13:06 Uhr

Dauerhafte Heimat
DFB-Pokalspiele werden weiter im Fußballmuseum ausgelost

Das Deutsche Fußballmuseum steht in Dortmund. Foto: Ina Fassbender
Das Deutsche Fußballmuseum steht in Dortmund. Foto: Ina Fassbender FOTO: Ina Fassbender
Dortmund. Die DFB-Pokalspiele werden auch in der kommenden Saison im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund ausgelost. dpa

„Die Partien werden immer sonntags nach der jeweiligen Pokalrunde ab 18.00 Uhr live in der ARD-Sportschau ermittelt“, teilte das Museum mit. Die Auslosung habe sich als Sendeformat bewährt, hieß es weiter.

In der vergangenen Saison verfolgten während der fünf Sendungen durchschnittlich mehr als 2,5 Millionen Zuschauer die Ziehungen im Fernsehen. Der durchschnittliche Marktanteil betrug 11,9 Prozent. „Wir freuen uns sehr, dass die Pokalauslosung bei uns eine dauerhafte Heimat gefunden hat“, sagte Museumsdirektor Manuel Neukirchner.

Bereits am kommenden Freitag werden in Dortmund ab 22.00 Uhr im Anschluss an die Übertragung des WM-Testspiels der deutschen Nationalmannschaft gegen Saudi-Arabien im ARD-Sportschau-Club die Partien der ersten Hauptrunde für die Saison 2018/2019 ausgelost. Als Ziehungsleiter fungiert DFB-Präsident Reinhard Grindel. Die Spiele der erste Runde finden zwischen dem 17. und 20. August statt.



Homepage Deutsches Fußballmuseum