| 23:00 Uhr

Fußball
Augsburg scheitert mit 0:2 in Magdeburg

Magdeburg. (dpa) Wieder Magdeburg, wieder Christian Beck: Der FC Augsburg ist zum zweiten Mal nach 2014 in der ersten Runde des DFB-Pokals am nordostdeutschen Drittligisten 1. FC Magdeburg gescheitert. Wie vor drei Jahren war Topstürmer Beck (87.) der Schütze des ersten Tores.

Tobias Schwede nutzte in der Nachspielzeit einen Pfostenabpraller zum 2:0 (0:0)-Endstand. 21 641 Zuschauer feierten eine Magdeburger Mannschaft, die den harmlosen und in allen Belangen enttäuschenden Erstligisten beherrschte.