| 23:39 Uhr

Fußball
Deutsche U21 greift in Israel nach der Tabellenführung

Ramat Gan. Die deutsche U21-Nationalmannschaft greift heute im letzten Spiel des Jahres nach der erstmaligen Tabellenführung in der Qualifikation zur Fußball-EM. Ein Sieg beim direkten Konkurrenten Israel in Ramat Gan (18.25 Uhr/Sport1) würde der Mannschaft des Neunkirchers Stefan Kuntz zum Sprung auf Rang eins reichen, sollte Spitzenreiter Irland nicht in Norwegen (19 Uhr) gewinnen.

Die deutsche U21-Nationalmannschaft greift heute im letzten Spiel des Jahres nach der erstmaligen Tabellenführung in der Qualifikation zur Fußball-EM. Ein Sieg beim direkten Konkurrenten Israel in Ramat Gan (18.25 Uhr/Sport1) würde der Mannschaft von Auswahltrainer Stefan Kuntz zum Sprung auf Rang eins reichen, sollte Spitzenreiter Irland nicht in Norwegen (19 Uhr) gewinnen.

Kuntz erwartet sechs Tage nach der 7:0-Gala in Aserbaidschan allerdings „einen viel stärkeren Gegner als Aserbaidschan. Israel hat noch die Möglichkeit, sich direkt für die EM zu qualifizieren. Um hier drei Punkte mitzunehmen, brauchen wir eine Top-Leistung.“

In der Gruppe 5 liegt Irland derzeit mit zehn Punkten vor Deutschland (9) und Israel (7). Nur der Gruppensieger löst sicher das Ticket für die EM 2019 in Italien. In sechs Duellen mit Israel hat eine deutsche U21 bislang nur einen Sieg und fünf Unentschieden erzielt. Auch der aktuelle Jahrgang der Israelis überzeugte zuletzt, am vergangenen Donnerstag gab es ein 4:0 im Kosovo.