| 22:20 Uhr

U21-Nationalmannschaft
U21 nähert sich EM-Form, Trainer Kuntz zufrieden

Offenbach. Test an diesem Montag gegen EM-Gastgeber Italien. dpa

Mit dieser EM-Probe seiner U21 war Stefan Kuntz schon mal zufrieden. „Einige Spieler haben eine sehr überzeugende Leistung gebracht“, lobte der Trainer nach dem 3:0-Prestigeerfolg gegen die Niederlande am vergangenen Freitagabend. Philipp Ochs per Handelfmeter (15. Minute), Abdelhamid Sabiri (58.) und Debütant Törles Knöll (80.) erzielten die Treffer vor 4813 Fans in Offenbach.

Doch schon an diesem Montag (18.30 Uhr/Eurosport) in Reggio Emilia in Italien beim dortigen Gastgeber der EM-Endrunde kommt weitaus mehr Arbeit auf die DFB-Auswahl zu. „Das wird mit das schwerste Spiel neben den Spielen gegen Norwegen“, sagte Kuntz und erinnerte noch einmal an die kniffligen Aufgaben in der Qualifikation gegen die Skandinavier: „Italien wird ein richtiger Gradmesser. Dann wissen wir, wo wir nach diesem Jahr stehen.“

Nach dem vor einem Monat gelösten EM-Ticket hofft Kuntz, dass seine Mannschaft in den Spielen gegen namhafte Gegner wie die Niederlande, Italien sowie im kommenden Jahr gegen England und vermutlich Frankreich noch mehr Fahrt für die EM aufnimmt.