| 23:52 Uhr

Deutsche Biathleten hoffen heute auf einen goldenen WM-Auftakt

Chanty-Mansijsk. Hoffentlich lassen sich Michael Greis und Arnd Peiffer beim Auftakt der Weltmeisterschaft von Andrea Henkel und Magdalena Neuner nicht ablenken. "Für unsere Männer müssen wir uns schon hübsch machen", kündigte Neuner vor der Biathlon-Mixed-Staffel heute (12.30 Uhr/ARD) mit einem verschmitzten Lächeln an. "Wir schauen, dass wir unsere Leistung bringen

Chanty-Mansijsk. Hoffentlich lassen sich Michael Greis und Arnd Peiffer beim Auftakt der Weltmeisterschaft von Andrea Henkel und Magdalena Neuner nicht ablenken. "Für unsere Männer müssen wir uns schon hübsch machen", kündigte Neuner vor der Biathlon-Mixed-Staffel heute (12.30 Uhr/ARD) mit einem verschmitzten Lächeln an. "Wir schauen, dass wir unsere Leistung bringen. Wenn es klappt, wäre es ein guter Auftakt für eine schöne WM", hofft Greis.Erstmals wird eine Biathlon-WM mit einem Wettkampf in der Mixed-Staffel eröffnet. "Es ist schon schön, dass dieser Wettbewerb nicht mehr so hineingepresst wurde ins Programm", lobte Weltcup-Spitzenreiterin Henkel. "Das ist gleich eine ganz große Chance, eine Medaille abzustauben", sagte Neuner. Deutschland startet wie die Konkurrenz mit den stärksten Skijägern. "Das Ziel ist eine Medaille, am besten die goldene. Schließlich sind wir Titelverteidiger", sagt Bundestrainer Uwe Müssiggang.

In Chanty-Mansijsk geht es auch um den Nachweis der Olympia-Tauglichkeit der Mixed-Staffel. Eine Kommission des Internationalen Olympischen Komitees ist heute in Sibirien vor Ort. Im kommenden Juli fällt die Entscheidung, ob das Biathlon-Programm bei den Olympischen Spielen in Sotschi 2014 von zehn auf elf Disziplinen aufgestockt wird. dpa