| 23:31 Uhr

Der TuS Wattweiler steht kurz vor der Meisterschaft

Kreisliga West: Drei Punkte liegt der TuS Wattweiler zwei Spieltage vor Schluss vor der Spielvereinigung Battweiler-Reifenberg. Mit einem Sieg beim SC Stambach ist zumindest ein Endspiel um die Meisterschaft sicher. Aber die Wattweiler können bereits Meister werden, wenn Battweiler-Reifenberg zur gleichen Zeit gegen den FC Höhfröschen nicht gewinnt

Kreisliga West: Drei Punkte liegt der TuS Wattweiler zwei Spieltage vor Schluss vor der Spielvereinigung Battweiler-Reifenberg. Mit einem Sieg beim SC Stambach ist zumindest ein Endspiel um die Meisterschaft sicher. Aber die Wattweiler können bereits Meister werden, wenn Battweiler-Reifenberg zur gleichen Zeit gegen den FC Höhfröschen nicht gewinnt.Der Trainer der Spielvereinigung, Björn Hüther, hat wenig Hoffnung, dass Stambach seiner Mannschaft Schützenhilfe leisten wird. "Aber zumindest den zweiten Tabellenplatz haben wir sicher", hat Hüther das Aufstiegsspiel zur Bezirksklasse schon im Blick.

In einem Lokalderby empfängt der SV Hornbach die TSG Mittelbach. Hornbachs Spielleiter Wolfgang Wendel möchte mit einem Sieg die Chance auf Platz fünf wahren. Für Mittelbach bleibt es beim vorletzten Tabellenplatz. Wenn es bei einem Absteiger bleibt, dann reicht dieser Rang für die TSG zum Klassenverbleib aus. sf