| 23:10 Uhr

Serie A
Der AC Florenz trauert um seinen Kapitän Astori

Florenz. (sid) Im italienischen Fußball herrschte am Sonntag Fassungslosigkeit nach dem Tod des Nationalspielers Davide Astori. Der 31-jährige Kapitän des AC Florenz war völlig unerwartet in seinem Hotelzimmer in Udine an einem Herzstillstand gestorben.

Der italienische Fußballverband sagte alle Sonntagsspiele der Serie A und Serie B ab. Astoris Mannschaftskollegen hatten ihren toten Kapitän am Sonntagmorgen in seinem Hotelzimmer gefunden. Der Tod des Nationalspielers ließ die – am Samstag ausgetragenen – Spitzenspiele der Serie A fast in Vergessenheit geraten. Titelverteidiger Juventus Turin errang bei Lazio Rom einen glücklichen 1:0 (0:0)-Erfolg. Der Tabellenführer SSC Neapel musste gegen AS Rom eine bittere 2:4 (1:2)-Heimschlappe einstecken.