| 00:00 Uhr

Der 1. FC Köln kann an diesem Wochenende schon aufsteigen

Köln. Patzt die Aufstiegskonkurrenz wie zuletzt so häufig, kann der 1. FC Köln am Samstag die Rückkehr in die Fußball-Bundesliga perfekt machen. dpa

Voraussetzung dafür ist ein eigener Sieg der "Geißböcke" heute Abend um 18.30 Uhr bei Union Berlin. Dies passt allerdings gar nicht in die Partyplanungen der Domstädter. "Einen Aufstieg auf der Couch habe ich mit Aachen erlebt - das ist doof", kommentierte Manager Jörg Schmadtke. Trainer Peter Stöger berichtete, dass er am liebsten in einem Heimspiel den Sprung von Liga zwei nach oben feiern würde.

Gut möglich, dass Stögers Wunsch in Erfüllung geht und die Kölner erst am Ostermontag gegen den VfL Bochum richtig jubeln dürfen. Denn es müsste schon viel zusammenkommen, dass bereits an diesem Wochenende rechnerisch Klarheit besteht: Köln selbst müsste nicht nur am Freitag in Berlin gewinnen. Gleichzeitig dürften der FC St. Pauli gegen den 1. FC Kaiserslautern und der SC Paderborn in Ingolstadt nicht gewinnen - genauso wenig wie Greuther Fürth am Samstag gegen Aue.

Klar ist aber, dass in den Büros von Schmadtke und Co. längst Strategien für die neue Saison in der Eliteklasse erarbeitet werden. "Wir sind schon relativ weit in unseren Überlegungen. Wir wollen Anfang Juli unsere Bundesliga-Truppe stehen haben", sagte der 50-Jährige.