| 00:00 Uhr

Davis-Cup-Finale: Federer guten Mutes

London. Nach dem bitteren Ende der Tennis-WM droht Roger Federer vor dem Davis-Cup-Finale am Wochenende gegen Frankreich ein Wettlauf mit der Zeit. "Ich bin vollen Mutes und positiv, aber die nächsten Tage sind jetzt extrem wichtig", sagte der Schweizer. sid

Federer wollte wie der Rest des Teams gestern nach Lille reisen, nachdem er am Tag zuvor in London bei den ATP-World-Tour-Finals nicht zum Finale gegen Novak Djokovic hatte antreten können. Dass er sich die Rückenverletzung ausgerechnet im hochklassigen Dreistunden-Fight im Halbfinale gegen seinen Landsmann Stanislas Wawrinka zugezogen hatte, war mit Blick auf das Endspiel im prestigeträchtigen Mannschaftswettbewerb Ironie des Schicksals.