| 20:16 Uhr

Darts-WM
Darts: Hopp nimmt sich vor seinem WM-Auftakt viel vor

London. Seinen Gegner sah sich Max Hopp ganz entspannt vor dem Fernseher im Hotel an. Die angepeilte erste Stippvisite im Londoner Alexandra Palace ließ der 23-Jährige am Mittwoch kurzfristig sausen, im Fokus stand die eigene Spielvorbereitung. dpa

„Eine Revanche gegen Michael van Gerwen“ nimmt Hopp für seinen siebten Auftritt bei einer Darts-WM ins Visier. Das ist ambitionierter denn je, denn Titelverteidiger van Gerwen ist nicht nur der beste Spieler der Welt, sondern würde auch erst in einem möglichen Viertelfinale warten. Bisher hat Hopp in sechs Anläufen aber noch nicht mal das Achtelfinale erreicht.

Vom großen Druck, am Freitag (22.00 Uhr) nicht nur ums WM-Weiterkommen, sondern auch um die Hackordnung im deutschen Darts spielen zu müssen, wurde Hopp befreit. Statt sich mit Landsmann Gabriel Clemens zu duellieren, tritt Hopp nach dessen 2:3-Niederlage nun gegen den Niederländer Benito van de Pas an. „Gegner ist Gegner, den will ich weghauen und eine Runde weiterkommen“, sagte Hopp.