| 23:01 Uhr

Darts-WM
Kurz erreicht zweite Runde der Darts-WM – Clemens schon raus

 Nico Kurz hat bei seiner WM-Premiere einen Sieg gelandet.
Nico Kurz hat bei seiner WM-Premiere einen Sieg gelandet. FOTO: dpa / Friso Gentsch
London. Nico Kurz hat den deutschen Darts-Profis einen erfolgreichen Auftakt bei der WM beschert und bei seinem Debüt einen überraschenden Sieg eingefahren. Der 22-Jährige aus Hanau gewann gestern Abend im Alexandra Palace von London mit 3:1 gegen den englischen Routinier James Wilson und bekommt es nun in der zweiten Runde mit dem gesetzten Engländer Joe Cullen zu tun.

Seinen Sieg verdankte der Newcomer vor allem einem starken Start: Die ersten beiden Sets gewann er mit 3:0 und 3:1. Darauf folgten acht perfekte Darts, das Publikum feierte ihn mit „Nico Nico Kurz“-Rufen. Der Deutsche war bereits am Montag in die britische Hauptstadt gereist, um sich vorzubereiten. Das Duell mit Top-Spieler Cullen wartet nun am Freitag (21 Uhr/Sport1 und DAZN).

Gabriel Clemens hat den Einzug in die zweite Runde derweil verpasst. Er unterlag dem dem Niederländer Benito van de Pas am späten Abend mit 2:3.