| 23:18 Uhr

Daniel Preuß kehrt an die "Dicke Eiche" zurück

 Daniel Preuß wechselt vom FK Pirmasens zu seinem Heimatverein SG Rieschweiler. Foto: Reiser
Daniel Preuß wechselt vom FK Pirmasens zu seinem Heimatverein SG Rieschweiler. Foto: Reiser
Rieschweiler. Daniel Preuß wechselt zum 1. Januar zum Landesligaspitzenreiter SG Rieschweiler. Nach seiner Ausmusterung aus dem Kader des Oberligisten FK Pirmasens kehrt der Stürmer zu seinem Heimatverein zurück. Bereits vor der Saison gab es Gespräche zwischen Preuß und der SGR

Rieschweiler. Daniel Preuß wechselt zum 1. Januar zum Landesligaspitzenreiter SG Rieschweiler. Nach seiner Ausmusterung aus dem Kader des Oberligisten FK Pirmasens kehrt der Stürmer zu seinem Heimatverein zurück.Bereits vor der Saison gab es Gespräche zwischen Preuß und der SGR. "Die Vorbereitung beim FKP war für Daniel mit dem neuen Trainer nicht so gut gelaufen", sagt SGR-Trainer Tobias Weis, "daher haben wir schon damals lockere Gespräche geführt". Preuß habe sich aber dafür entschieden, es noch mal zu versuchen und sich durchzukämpfen.

Unter Trainer Michael Dusek kam der Stürmer im Oberliga-Team des FKP in dieser Saison aber zu keinem Einsatz mehr. Nun entschied sich Preuß, in der Winterpause zur SG Rieschweiler zurückzukehren, für die der 26-Jährige von klein an bis zur B-Jugend auflief.

Für die SG Rieschweiler ist es in der bisherigen Landesliga-Saison super gelaufen. Mit 52 Punkten liegt die Mannschaft von Tobias Weis nach 18 Spieltagen mit 13 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. Mit 60 Toren ist Rieschweiler zudem die torgefährlichste Elf der Liga. Dennoch ist sich Weis sicher, dass Preuß der Mannschaft weiterhelfen kann. Weis: "Sonst hätten wir ihn ja nicht geholt. Auch wenn man gut dasteht, kann man sich immer noch verbessern. Wir haben zwar viele Tore geschossen, aber unser Manko im Laufe der Saison war dennoch, dass wir noch zu viele Chancen haben liegen lassen." Zudem plane Weis auch schon für die darauffolgende Saison, "hoffentlich in der Verbandsliga". Zunächst geht der gemeinsame Weg von Daniel Preuß und der SG Rieschweiler bis zum Ende der Saison 2011/2012. "Ich bin aber sicher, dass Daniel bei uns bleibt, wenn wir aufsteigen und er in der Verbandsliga seine Tore für uns schießen wird", blickt Tobias Weis voraus. ski