| 22:01 Uhr

Champions League: Gladbach gegen Barcelona und ManCity

Monaco. Der FC Bayern München bekommt in der Champions League die schnelle Chance zur Revanche gegen Atletico Madrid. Borussia Dortmund muss es bei der Rückkehr in die Fußball-Köngisklasse wieder einmal mit Real Madrid aufnehmen. Agentur

Am härtesten traf es Borussia Mönchengladbach , das in Gruppe C gegen den FC Barcelona , Manchester City mit Bayern-Ex-Coach Pep Guardiola und Celtic Glasgow ran muss. Die Bayern waren in der Vorsaison an Atletico im Halbfinale gescheitert. Jetzt führt der fest eingeplante Weg in die K.o.-Runde wieder in die spanische Hauptstadt. Die weiteren Gegner scheinen für den deutschen Fußball-Rekordmeister lösbar. Der niederländische Meister PSV Eindhoven und der russische Vizemeister FK Rostow sind die weiteren Kontrahenten in der Gruppe D. Borussia Dortmund bekommt es in der Gruppe F neben Real noch mit Sporting Lissabon und Legia Warschau zu tun. Die wohl leichteste, aber auch ausgeglichenste Gruppe zog der Bundesliga-Dritte Bayer Leverkusen . Die Werkself trifft auf ZSKA Moskau, Tottenham Hotspur und AS Monaco und hat gute Chancen auf das Erreichen des Achtelfinales. Der erste Spieltag findet am 13. und 14. September statt.