| 23:17 Uhr

Casting beendet: Herrlich soll Bochum trainieren

SportCasting beendet: Herrlich soll Bochum trainierenBochum. Das zähe Trainercasting beimFußball-Bundesligisten VfL Bochum steht nach mehr als fünf Wochen vor dem Abschluss. Heiko Herrlich soll mehreren Medienberichten zufolge Nachfolger des im September entlassenen Marcel Koller werden

SportCasting beendet: Herrlich soll Bochum trainierenBochum. Das zähe Trainercasting beimFußball-Bundesligisten VfL Bochum steht nach mehr als fünf Wochen vor dem Abschluss. Heiko Herrlich soll mehreren Medienberichten zufolge Nachfolger des im September entlassenen Marcel Koller werden. Nach der 1:4-Niederlage gegen Werder Bremen will der Club bis spätestens Morgen seinen neuen Chefcoach präsentieren. "Fragen zum VfL möchte ich im Moment nicht beantworten", sagte Herrlich, der die deutsche U 19-Nationalmannschaft trainiert, gestern. dpaSchweinegrippe bei den Blackburn RoversLondon/Paris. Die beiden Fußball-Profis Christopher Samba (früher Hertha BSC Berlin) und David Dunn vom englischen Premier-League-Club Blackburn Rovers leiden unter Schweinegrippe. Dies bestätigte der Verein gestern. Obwohl Blackburn mitteilte, dass weitere Spieler über Beschwerden klagten, soll das Ligapokal-Spiel gegen Peterborough heute wie geplant stattfinden. In Frankreich hatte dagegen am Sonntag die Profi-Liga LFP auf den dritten Schweinegrippe-Fall beim Erstligisten Paris St. Germain mit der Absage des Spiels gegen Marseille reagiert. dpaHSV-Spieler Rozehnalfür ein Spiel gesperrtFrankfurt. Der Hamburger SV muss für ein Spiel auf David Rozehnal verzichten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes belegte den tschechischen Innenverteidiger gestern wegen unsportlichen Verhaltens mit dieser Sperre. Rozehnal war am Sonntag in der Bundesliga-Partie beim FC Schalke 04 (3:3) nach einer "Notbremse" am Doppeltorschützen Kevin Kuranyi in der 61. Spielminute von Schiedsrichter Manuel Gräfe (Berlin) des Feldes verwiesen worden. dpaWM: Deutsche U17 spielt heute gegen ArgentinienAbuja. Die deutschen Fußball-Junioren treffen heute um 16 Uhr im zweiten Spiel der U17-Weltmeisterschaft auf Argentinien. Im Auftaktspiel hatte sich Deutschland mit 3:3 von Titelverteidiger und WM-Gastgeber Nigeria getrennt. Gegen die Argentinier, die ihr erstes Spiel mit 1:0 gegen Honduras gewonnen haben, fehlt beim Team von Trainer Marco Pezzaiuoli der rotgesperrte Robert Labus (HSV). redBremens Trainer Schaaf: Hunt reif für NationalelfBremen. Aaron Hunt von Fußball-Bundesligist Werder Bremen ist nach Meinung seines Trainers reif für die Nationalmannschaft. "Wenn man bedenkt, welche Namen da gerade gehandelt werden, dann hat es sicher auch Aaron verdient, eine Chance zu bekommen", sagte Thomas Schaaf gestern über den 23 Jahre alten Offensivspieler. "Ich will ihn nicht in die Nationalmannschaft hinein singen, aber wenn er weiter so konstant spielt, könnte er ein Thema werden." dpa