| 00:28 Uhr

Bundesliga: Wolfsburg will Stuttgarts Personalnot ausnutzen

Wolfsburg. Tabellenführer VfL Wolfsburg will im Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga beim VfB Stuttgart am kommenden Samstag die Personalsorgen beim Verfolger ausnutzen. "Der VfB hat einige Probleme, da seine beiden Innenverteidiger Serdar Tasci und Matthieu Delpierre ausfallen. Das kann eventuell eine Schwachstelle sein

Wolfsburg. Tabellenführer VfL Wolfsburg will im Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga beim VfB Stuttgart am kommenden Samstag die Personalsorgen beim Verfolger ausnutzen. "Der VfB hat einige Probleme, da seine beiden Innenverteidiger Serdar Tasci und Matthieu Delpierre ausfallen. Das kann eventuell eine Schwachstelle sein. Mal sehen, ob wir das ausnutzen können", sagte Trainer Felix Magath am gestrigen Donnerstag vor der Rückkehr an seine einstige Wirkungsstätte. Im Spiel eins nach seinem verkündeten Wechsel zu Schalke 04 kann Magath auf seine Bestbesetzung zurückgreifen. Ob er die Aufstellung so offensiv formieren wird wie beim 4:0 in der zweiten Halbzeit gegen 1899 Hoffenheim, ließ der 55 Jahre alte Fußball-Lehrer offen. Psychologische Nachwirkungen wegen seiner Entscheidung für Schalke befürchtet Magath nicht: "Ich denke nicht, dass da etwas hängen bleibt. Die Spieler sind nach wie vor 100 Prozent bei der Sache und alle wollen die Meisterschale haben." dpa