| 22:19 Uhr

Bremens Diego droht wegen einer Tätlichkeit nachträgliche Sperre

Frankfurt. Dem Brasilianer Diego vom Bundesligisten Werder Bremen droht eine längere Sperre. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wird heute Ermittlungen gegen den 23 Jahre alten Mittelfeldregisseur aufnehmen

Frankfurt. Dem Brasilianer Diego vom Bundesligisten Werder Bremen droht eine längere Sperre. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wird heute Ermittlungen gegen den 23 Jahre alten Mittelfeldregisseur aufnehmen. Diego hatte am Samstag bei der 0:1-Niederlage im Bundesliga-Spiel beim Karlsruher SC nach dem Platzverweis von Claudio Pizarro dem KSC-Verteidiger Christian Eichner mit beiden Händen an den Hals gegriffen. Der Unparteiische Guido Winkmann (Kerken) hatte die Szene allerdings nicht wahrgenommen und dies auch entsprechend in seinem Schiedsrichter-Bericht vermerkt. "Ich bereue es", beteuerte zumindest der Peruaner Pizarro nach der Partie. dpa