| 23:58 Uhr

Tischtennis
Boll nicht mehr die Nummer eins der Welt

Düsseldorf.

Rekord-Europameister Timo Boll ist offiziell seine Führung in der Tischtennis-Weltrangliste los. In der gestern veröffentlichten Wertung liegt der 37-Jährige hinter dem chinesischen WM-Zweiten Fan Zhendong auf Position zwei. Boll hatte im März zum insgesamt vierten Mal in seiner Karriere die Spitzenposition inne. Dimitrij Ovtcharov ist weiterhin Dritter.