| 23:50 Uhr

Bochums Trainer Funkel wechselt mit Tese den Sieg ein

Bochum. Mit dem sechsten Sieg in Serie hat der VfL Bochum seine Aufholjagd in der 2. Fußball-Bundesliga fortgesetzt. Gestern Abend setzte sich der Revierverein mit 2:0 (0:0) gegen den FC Erzgebirge Aue durch. Die eingewechselten Chong Tese (89.) und Giovanni Federico (90.) erzielten vor 11 785 Zuschauern den Treffer für die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel

Bochum. Mit dem sechsten Sieg in Serie hat der VfL Bochum seine Aufholjagd in der 2. Fußball-Bundesliga fortgesetzt. Gestern Abend setzte sich der Revierverein mit 2:0 (0:0) gegen den FC Erzgebirge Aue durch. Die eingewechselten Chong Tese (89.) und Giovanni Federico (90.) erzielten vor 11 785 Zuschauern den Treffer für die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel. In der Tabelle ist Bochum als Tabellensechster nun punktgleich (34 Punkte) mit dem Dritten MSV Duisburg. "Die Mannschaft hat viel investiert. Sie sind letztendlich belohnt worden", lobte Funkel sein Team. Sein Auer Trainer-Kollege Ricco Schmitt gratulierte trotz der Enttäuschung: "Der Sieg ist verdient. Tore entscheiden, egal ob sie in der ersten oder in der 90. Minute fallen." dpa