| 23:38 Uhr

Biathlon-Weltcup: Neuner und Greis beste Deutsche in Hochfilzen

Hochfilzen. Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner ist bei ihrer Rückkehr in den Biathlon-Weltcup als Siebte beste Deutsche gewesen. Nach ihren beiden zweiten Plätzen in Östersund, wo Neuner krankheitsbedingt fehlte, belegte Miriam Gössner an diesem Freitag beim 7,5-Kilometer-Sprint in Hochfilzen Rang 18. Sie hatte 1:28,1 Minuten Rückstand auf Siegerin Anastasiya Kuzmina aus der Slowakei

Hochfilzen. Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner ist bei ihrer Rückkehr in den Biathlon-Weltcup als Siebte beste Deutsche gewesen. Nach ihren beiden zweiten Plätzen in Östersund, wo Neuner krankheitsbedingt fehlte, belegte Miriam Gössner an diesem Freitag beim 7,5-Kilometer-Sprint in Hochfilzen Rang 18. Sie hatte 1:28,1 Minuten Rückstand auf Siegerin Anastasiya Kuzmina aus der Slowakei. Zweite wurde die Weißrussin Darja Domratschewa mit 19,8 Sekunden Rückstand vor der Finnin Kaisa Mäkäräinen, der 23,8 Sekunden fehlten. Neuner lag 37,4 Sekunden hinter Siegerin Kuzmina.Im Zehn-Kilometer-Sprint der Herren war der dreimalige Olympiasieger Michael Greis als 19. der beste Deutsche in Hochfilzen. Er hatte 1:22,6 Minuten Rückstand auf den Norweger Tarjei Bo, der sein erstes Weltcup-Rennen gewann. Zweiter wurde der Ukrainer Sergej Sednew mit 27,5 Sekunden Rückstand. Der Franzosen Alexis Boeuf auf Rang drei lag 33,3 Sekunden hinter Bo. dpa