| 00:13 Uhr

Wegen Grippe
Bayern-Trainer Heynckes verschläft Bayern-Spiel

München. Nach einer überstandenen Grippe, die ihn für Tage ans Bett fesselte, hat Bayern-Trainer Jupp Heynckes am Freitag mit einem ungewöhnlichen Geständnis überrascht.

Das Bundesliga-Spiel seiner Bayern vor einer Woche konnte der 72-Jährige selbst zuhause nicht vollständig verfolgen. „Ich bin am Samstag so um Viertel nach Vier ins Bett gegangen und um kurz nach Sieben aufgewacht“, berichtete Heynckes: „Da lief das Spiel gegen Schalke schon 35 Minuten. Da hatte ich ein ganz schlechtes Gewissen.“