| 21:00 Uhr

Letzter beim Supercup
Deutsche Basketballer verpatzen die Generalprobe

Hamburg. Die deutschen Basketballer haben die Generalprobe für die nächsten Duelle in der WM-Qualifikation verpatzt und den Supercup in Hamburg nach zwei Niederlagen auf dem letzten Platz beendet. Einen Tag nach der Halbfinal-Pleite gegen die Türkei (79:100) musste sich die Auswahl von Bundestrainer Henrik Rödl im Spiel um Platz drei am Samstag auch Italien mit 62:71 (34:36) geschlagen geben. dpa

Bester deutscher Werfer wurde NBA-Profi Dennis Schröder mit 21 Punkten. Der 24 Jahre alte Aufbauspieler von den Oklahoma City Thunder war bereits am Freitag mit 32 Punkten und 14 Assists bester Akteur auf dem Feld gewesen.

Den Sieg beim Supercup in der Hansestadt sicherte sich erstmals die Türkei. Das Kurz-Turnier diente der Auswahl des Deutschen Basketball-Bundes zur Vorbereitung auf die WM-Qualifikation. Auf dem Weg zur Endrunde im nächsten Jahr in China geht es für die ungeschlagene deutsche Mannschaft am Donnerstag nach Estland und drei Tage später in Leipzig gegen Israel.