| 22:11 Uhr

Basketball: Braves verlieren Pokal-Krimi gegen Langen

Homburg. Der Basketball-Zweitligist teckpro Braves ist in der ersten Runde des deutschen Pokalwettbewerbs ausgeschieden. Im ersten Pflichtspiel nach dem Umzug ins Sportzentrum Homburg-Erbach unterlagen die aus Kaiserslautern stammenden Braves dem Ligakonkurrenten TV Langen vor 250 Zuschauern nach Verlängerung mit 100:101. Nach der regulären Spielzeit hatte es 88:88 gestanden

Homburg. Der Basketball-Zweitligist teckpro Braves ist in der ersten Runde des deutschen Pokalwettbewerbs ausgeschieden. Im ersten Pflichtspiel nach dem Umzug ins Sportzentrum Homburg-Erbach unterlagen die aus Kaiserslautern stammenden Braves dem Ligakonkurrenten TV Langen vor 250 Zuschauern nach Verlängerung mit 100:101. Nach der regulären Spielzeit hatte es 88:88 gestanden. Die Braves lagen lange Zeit zurück, um dann mit einem Schlussspurt die Partie fast noch zu drehen. Aus einem 70:80 fünf Minuten vor dem Ende machten sie ein 86:82. Langen konterte nochmal und rettete sich in die Verlängerung. Dort mussten die Braves ihrer Foulbelastung Tribut zollen: Vier Spieler saßen mit fünf Fouls auf der Bank, vier waren nur noch auf dem Feld. Zum ersten Ligaspiel empfangen die Braves am Freitag (18 Uhr) die BG Karlsruhe. spr