| 00:12 Uhr

Basketball: Bamberg holt den Titel in der "Frankenhölle"

Bamberg. Dritter Titel, erstes Double - die Bundesliga-Basketballer der Brose Baskets Bamberg haben im Playoff-Thriller den großen Wurf gelandet

Bamberg. Dritter Titel, erstes Double - die Bundesliga-Basketballer der Brose Baskets Bamberg haben im Playoff-Thriller den großen Wurf gelandet. Im entscheidenden fünften Spiel der Endspielserie gewann der Pokalsieger gestern Abend vor 6800 Zuschauern in der "Frankenhölle" gegen die Deutsche Bank Skyliners Frankfurt mit 72:70 (32:27) und feierten mit dem dritten Titelgewinn nach 2005 und 2007 auch das erste Double der Vereinsgeschichte. "Alles Klasse, es ist einfach geil", schrie Bambergs Nationalspieler Tibor Pleiß nach dem Herzschlagfinale mit heiserer Stimme. "Pokalsieger und Meister, viel mehr kann man nicht erreichten". Bamberg löst Vorjahresmeister EWE Baskets Oldenburg ab, der im Viertelfinale ausgeschieden war. Bester Werfer beim Meister war Anton Gavel mit 16 Punkten. Bei Frankfurt kam der am Ende zum großen Pechvogel gewordene Ex-Nationalspieler Pascal Roller auf 20 Zähler. dpa